Mehr Ansichten

CANON EF 300mm f/2.8L IS II USM

65,00 €
Tagespreis zzgl. 19% MwSt. und Versicherung
  • Ab 7 Tage zum Preis von 52,00 € pro Tag mieten und 20% sparen 
  • Ab 10 Tage zum Preis von 45,50 € pro Tag mieten und 30% sparen 
  • Ab 14 Tage zum Preis von 39,00 € pro Tag mieten und 40% sparen 
  • Ab 21 Tage zum Preis von 32,50 € pro Tag mieten und 50% sparen 

Short Description

Leistungsstarkes Superteleobjektiv der professionellen Canon L-Serie mit Bildstabilisator für zu 4 Stufen längere Verschlusszeiten und 3 Modi – ideal für die Sport- und Actionfotografie. Das robust und leicht konstruierte EF 300 mm 1:2,8L IS II USM überzeugt mit hoher Abbildungsleistung.

Sie können Ihren Mietzeitraum in der Anfrage anpassen.

Beschreibung

Details

  • Leistungsstarkes 300mm 1:2,8 Supertele
  • Teil der hoch gelobten L-Serie von Canon
  • Stabil, robust und leicht
  • Optischer 4-Stufen-Bildstabilisator
  • Höhere Bildqualität mit SWC-Vergütung
  • 3 BS-Modi
  • Leiser, schneller AF

Leichtes Superteleobjektiv der L-Serie für alle Arten von Action-Fotografie
Leistungsstarkes Superteleobjektiv der professionellen Canon L-Serie mit Bildstabilisator für zu 4 Stufen längere Verschlusszeiten und 3 Modi – ideal für die Sport- und Actionfotografie. Das robust und leicht konstruierte EF 300 mm 1:2,8L IS II USM überzeugt mit hoher Abbildungsleistung.

Höchst leistungsstarkes Superteleobjektiv
Das EF 300 mm 1:2,8L IS II USM mit einer hohen Lichtstärke von 1:2,8, ist ein leistungsstarkes Superteleobjektiv, das durch außergewöhnliche Abbildunsqualität und seine leichte, robuste Konstruktion überzeugt.

Professionelles L-Serie-Objektiv
Die Modelle der professionellen L-Serie sind die leistungsstärksten Objektive von Canon und stehen für präzisionsgefertigte EF-Optik der Spitzenklasse. Sie bieten exzellente Abbildungsleistung, erstklassiges Handling und sind außerdem hervorragend vor Staub und Spritzwasser geschützt.

Optischer 4-Stufen-Bildstabildsator
Der optische Bildstabilisator für bis zu 4 Stufen längere Verschlusszeiten wurde konsequent auf die Brennweite des Objektivs ausgerichtet. Er minimiert Verwacklungsunschärfen, die zum Beispiel beim Einsatz ohne Stativ bzw. beim Fotografieren mit einer langen Verschlusszeit auftreten. Die automatische Erkennung von Kameraschwenks sorgt dafür, dass gezielte Schwenks bei der Motivnachführung nicht versehentlich als Verwacklungen interpretiert werden. Da der Bildstabilisator in das Objektiv integriert ist, kann der Fotograf die letztliche Bildqualität beim Blick durch den Sucher sehen und prüfen.

Höhere Bildqualität mit SWC-Vergütung
SubWavelength Coating (SWC) ist die patentierte Vergütung von Canon, die speziell für die Digitalfotografie entwickelt wurde. Sie minimiert Streulicht und Blendenreflexe, die durch Reflexionen im Objektiv entstehen. Durch die SWC-Vergütung werden die Ursachen von Reflexionen minimiert. Das Ergebnis: klare und gestochen scharfe Bilder.

Optischer Bildstabilisator mit drei Modi
Ein neuer Modus des optischen Bildstabilisators ist ideal für die Action-Fotografie, vor allem bei der Arbeit mit Kameraschwenks. Dieser Modus 3 aktiviert den Bildstabilisator nur während der Belichtung.

Schneller, leiser Autofokus
Der ringförmige USM (Ultraschallmotor) ermöglicht eine ungemein schnelle und geräuscharme automatische Scharfstellung. Eine schnelle CPU und optimierte AF-Algorithmen tragen ebenfalls zur hohen AF-Geschwindigkeit bei. Auf Wunsch lässt sich die Scharfstellung jederzeit auch manuell vornehmen – ohne dass man hierzu den AF-Modus verlassen muss.

Unsere Empfehlungen